Logo DVG SH
22. Januar 2020

Delegation des dbb sh bei Ministerpräsident Daniel Günther: Vorschläge für einen leistungsfähigen öffentlichen Dienst

Der dbb schleswig-holstein hat Initiativen und Vorschläge zusammengetragen, die für einen funktionierenden öffentlichen Dienst dringend angegangen werden sollten. Eine dbb-Delegation hat Ministerpräsident Daniel Günther über die Themen informiert und um Einvernehmen geworben. Auch wenn einige "dicke Brocken" dabei sind, sollte nach Überzeugung des dbb intensiv daran gearbeitet werden, um für die Beschäftigten und für die Bürger bestmöglich aufgestellt zu sein.

Der dbb schleswig-holstein, der mit Repräsentanten des Landesvorstandes, der Landesjugendleitung, der Seniorenvertretung und der Landesfrauenvertretung angetreten ist, hat unter anderem die folgenden Punkte eingebracht:

Ministerpräsident Daniel Günther, der von seinem Staatssekretär Dirk Schrödter (CdS) begleitet wurde, bedankte sich beim dbb sh für den stets sachlichen Austausch von Themen und Positionen, auch wenn nicht in allen Punkten eine uneingeschräkte Übereinstimmung möglich sei. Dies konnte dbb Landesbundvorsitzender Kai Tellkamp bestätigen: "Wir freuen uns, dass wir - auch auf der administrativen Ebene - stets Gehör finden. Dabei ist und bleibt es natürlich unser Anspruch, dass wir uns mit unseren Argumenten auch durchsetzen. Und da bleiben wir am Ball!"

Quelle: dbb Landesbund Schleswig-Holstein