Logo DVG SH
16. Januar 2018

Einkommensrunde 2018: Mitmachen beim Voting für die Forderungsfindung

Am 8. Februar werden die Forderungen für die Einkommensrunde bei Bund und Kommunen beschlossen. Als dbb sh wollen wir unsere Basis an den Entscheidungsprozessen beteiligen. Deshalb haben wir ein Umfrageportal erstellt, auf dem Sie bis zum 2. Februar Ihre Meinung einbringen können. Und das ist ganz einfach: Wir haben einige Fragen und dazugehörige Antwortoptionen zusammengestellt. Sie müssen nur die von Ihnen favorisierte Antwort anklicken.

Über diesen Link gelangen Sie zur Umfrage

Die Schleswig-Holsteinischen Mitglieder der dbb Bundestarifkommission nehmen das Stimmungsbild mit und werden sich bei der Beratung und Beschlussfassung über die Forderungen und auch bei den konkreten Verhandlungen für die Interessen unserer Mitglieder einsetzen.

Ziel des dbb ist es, einen guten Tarifabschluss für Bund und Kommunen und eine 1:1 Übertragung auf die Bundesbeamten zu erreichen. Da die Ergebnisse natürlich auch Auswirkungen auf künftige Verhandlungen für Tarifbeschäftigte der Länder sowie für Landes- und Kommunalbeamte haben, können sich auch diese Kolleginnen und Kollegen an unserer Umfrage beteiligen. 

Quelle: dbb Landesbund Schleswig-Holstein