Logo DVG SH
16. Oktober 2020

Mitmachen! Umfrage zu künstlicher Intelligenz in der Öffentlichen Verwaltung

Der dbb schleswig-holstein ist im Expertenrat "Künstliche Intelligenz (KI)" der Landesregierung vertreten und setzt sich auch bei diesem Thema für die Belange der Beschäftigten im öffentlichen Dienst ein. In diesem Zusammenhang unterstützen wir eine Umfrage der Universität zu Lübeck, in der es um den Kenntnisstand und die Haltung gegenüber KI im öffentlichen Sektor geht. Wir würden uns freuen, wenn viele Beschäftigte mitmachen. Die Ergebnisse stehen uns zur Verfügung und werden uns helfen bei einer guten Interessenvertretung.

Die Umfrage kann unter diesem Link aufgerufen werden, die Teilnahme wird etwa 10-20 Minuten dauern. Sie wurde vom Institut für Multimediale und Interaktive Systeme (IMIS) der Universität zu Lübeck entwickelt. Die Teilnahme ist bis Ende Oktober, eventuell auch bis Mitte November möglich.

Hintergrund der Umfrage ist, dass mit zunehmender Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung auch der Begriff der "Künstlichen Intelligenz" mehr an Bedeutung gewinnt. Aber was denken Beschäftigte der öffentlichen Verwaltung über "Künstliche Intelligenz"? Welche Chancen und Risiken sehen Sie selbst, wenn es um KI geht? Und wie könnte Ihre Arbeit in Zukunft aussehen?

Diesen Fragen und den daraus resultierenden Konsequenzen wird sich auch der dbb sh intensiv widmen.

Quelle: dbb Landesbund Schleswig-Holstein